Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ExploradorFF7.7 ist erschienen [Stand: 150714]
#1
:-) Seit gestern gibt es eine neue Version von ExploradorFF zum Download. Neu ist zB ein cellular noise designer und neue Möglichkeiten der Farbgebung.

Sergio Ct schreibt : A new version of Explorador FF is available now! These are some of its new features:
Cellular noise designer. It allows you to configure different colour options, as well as the number of cells to be used to generate cell noise based on the Voronoi Diagram.
Colouring by escape angle. New colouring algorithm that colours the image according to the angle between the variable used to iterate and the horizontal axis during the calculation process.

Und hier gibts das Schätzchen ;-) http://www.fractfinder.es/explorador/descargas_en.php

//edit: Hab mal die Überschrift aktualisiert ;D :: Gerriet
Fraktale Grüße von ranvaig Smile
Zitieren
#2
Na, herzlichen Dank @ranvaig, dass du es nun (bzw. bereits durch die andere News-Meldung) geschafft hast, mich auch noch mit diesem Programm anzufixen! Als hätte ich nicht schon genügend andere 'Baustellen' Wink .. vor allem die Voronoi-Noise-Funktion hat mich neugierig gemacht.

Stehe im Explorador allerdings gerade ein bisschen auf dem Schlauch: gibt es gar keine Möglichkeit, den Gradient zu 'smoothen'? Oder habe ich's nur noch nicht entdeckt? Kann ihn irgendwie lediglich rotieren oder die Obergrenze quick'n'dirty kappen, indem ich die Number of Iterations runterschraube. Ansonsten habbich keine weiteren Bearbeitungs-Optionen gesehen.

Problem im Anhang-Screen: mich stört das Color-Banding schon ziemlich, das an den äußeren Rändern zu ätzender Streifenbildung und im Inneren zu dieser gewissen 'Fleckigkeit' führt. Ein weicher Übergang im Gradient (oder auf der anderen Seite eben auch ein Reduzieren der Farbabstufungen) würde das Problem grundsätzlich ja beheben ... aber wie?? Haste vielleicht 'nen Tipp?

Vor weniger als 1 Minute" />   
Apophysis 7X v.15B | Amberlight 1.2.1 | Mandelbulber 2.11-1 | Explorador FF 7.7 | fr0st 1.4 | Chaoscope 0.3.1
Zitieren
#3
Das mit der Farbgebung ist nicht so prickelnd wie im Apo . Am Gradient kann man nur die Farben verschieben sonst nix . Ich nutze Explorador hauptsächlich um Objekte zu fraktalisieren wie zB den Frosch , Blüten, Wolken usw. Und nehme Gradients die einen sanften Farbverlauf haben zB " B.DEFAULT" oder "BLUEIN"
Fraktale Grüße von ranvaig Smile
Zitieren
#4
ranvaig schrieb:Und nehme Gradients die einen sanften Farbverlauf haben zB " B.DEFAULT" oder "BLUEIN"
Ich frage mich ja schon die ganze Zeit, wie es kommt, dass einige Gradients sanfte Übergänge haben und andere nicht. In den .F2C-Dateien unter 'Paletas' kann ich auf den ersten Blick eigentlich keinen Unterschied feststellen. Die enthalten allesamt lediglich ein '#' gefolgt von den Farbwerten. Confused
Apophysis 7X v.15B | Amberlight 1.2.1 | Mandelbulber 2.11-1 | Explorador FF 7.7 | fr0st 1.4 | Chaoscope 0.3.1
Zitieren
#5
maeLean schrieb:In den .F2C-Dateien unter 'Paletas' kann ich auf den ersten Blick eigentlich keinen Unterschied feststellen. Die enthalten allesamt lediglich ein '#' gefolgt von den Farbwerten. :?
du kannst dir jeden einzelnen Gradient ansehen indem du bei "view" edit form wählst und irgendeinen Gradient aussuchst. Auf dem Bild habe ich "bluein" gewählt. Mit der rot/weißen Linie kannst du dann den Farbverlauf verschieben.

[Bild: mini]
Fraktale Grüße von ranvaig Smile
Zitieren
#6
:-) Sergio Ct hat unser Forum gefunden und mitgekriegt, daß wir uns auch über Explorador unterhalten. Da er kein Wort deutsch kann, soll ich euch ausrichten, falls wir irgendwelche Anregungen oder Ideen zum Programm haben , wird er sich unser annehmen :-)
Fraktale Grüße von ranvaig Smile
Zitieren
#7
(14.11.2016, 20:39)ranvaig schrieb: Sergio Ct hat unser Forum gefunden und mitgekriegt, daß wir uns auch über Explorador unterhalten. Da er kein Wort deutsch kann, soll ich euch ausrichten, falls wir irgendwelche Anregungen oder Ideen zum Programm haben , wird er sich unser annehmen.
Ja, ich hätte sehr gern eine integrierte  'smooth-Gradient'-Option, um weiche Farbverläufe zu erzeugen. Smile (s.o.)
Apophysis 7X v.15B | Amberlight 1.2.1 | Mandelbulber 2.11-1 | Explorador FF 7.7 | fr0st 1.4 | Chaoscope 0.3.1
Zitieren
#8
Hallo Marco ;D

Du weiss schon, das ihr Post gut halbes jahr her ist oder ? *gg
Tschöö

Gerriet | PinguinsReisen.de
Zitieren
#9
Ja sicher. Big Grin

.. aaallerdings ist der Explorador mittlerweile bei Version 7.7 , hat diese Option nach wie vor nicht, wird - wie ich mal mutmaße - auch noch weiter entwickelt und ich wüsste nicht, warum das o.g. 'Angebot' nicht mehr stehen sollte. Shy Zumindest habe ich bisher nix Gegenteiliges vernommen. Wink .. naja, mal davon abgesehen, dass es unserer @ranvaig wohl auch die Sprache verschlagen hat und der Wunsch somit u.U. nicht (mehr) unbedingt auf diesem Wege an den Entwickler weiter geleitet werden kann.
Apophysis 7X v.15B | Amberlight 1.2.1 | Mandelbulber 2.11-1 | Explorador FF 7.7 | fr0st 1.4 | Chaoscope 0.3.1
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste